Der Enforcement Trailer

Rechtsanwalt Alexander Kaden | Fachanwalt für Verkehrsrecht | Königsbrücker Landstraße 29b 01109 Dresden

Enforcement Trailer

unverbindliche Anfrage:

Telefon: 0351/8908169 oder E-Mail: kaden@rechtsanwalt-kaden-dresden.de

 

Der Enforcement Trailer vorgestellt

Der Enforcement Trailer oder auch Blitzeranhänger genannt, ist vereinfacht gesagt, ein mobiler Poliscan Speed Blitzer, der in einen gepanzerten Anhänger eingebaut wurde.

Der Vorteil ist, dass die Technik auf diese Weise sehr mobil und unbewacht eingesetzt werden kann und sehr viele Knöllchen aus dem Überraschungseffekt heraus erlangt.

Ein nur vermeintlicher Vorteil ist auch der vereinfachte Aufbau. Denn die Installation im Blitzeranhänger sollte -eine gültige Eichung vorausgesetzt- Bedienfehler ausschließen.

Das ist aber weit gefehlt.

Nehmen wir mal oben gezeigtes Messgerät, welches mich neulich auf dem Weg zum Gericht aus einem Schneehäufchen überraschte:

 

Beim genaueren Hinsehen zeigt sich, dass der Messbeamte, der den Anhänger da hingestellt hat, es selbst mit der StVO nicht ganz so genau nimmt und den Hänger mal einfach ins Halteverbot gestellt hat.

 

 

Auffällig bei diesem Fahrzeug ist auch das Nummernschild, denn es trägt keine Hoheitszeichen.

 

 

Bemerkenswert auch die Beschilderung.

Aufgrund des weitestgehend bekannten Messprinzips beträgt die Reichweite des Enforcement Trailers zwischen 20 bis 50 Meter. Diese Entfernung ist hier deutlich unterschritten.

Auch aus solchen Gründen kann ein Einspruch gegen den neuen Poliscan Blitzer im Entforcement Trailer lohnen.

unverbindliche Anfrage an:

 Telefon: 0351/8908169 oder E-Mail: kaden@einspruch-gegen-poliscanspeed.de